Die innovative Kraft von Empathie

Es braucht eine empathische Perspektive, welche die Gegenwart von der Zukunft aus denkt. Empathisch Querdenken, nicht nur wirtschaftlich erfolgreich, sondern auch der Gesellschaft und der Umwelt nützen wollen. Dabei die Fülle der unternehmerischen Möglichkeiten sehen. Haben Sie den Mut haben, neue Wege zu gehen und damit Mehrwert für alle zu schaffen? 

Die Kunst der Empathie beim Innovationsmanagement: Um die Möglichkeiten einer Optimierung von Produkt oder Dienstleistung zu erforschen braucht es zuerst gegenseitiges Vertrauen und eine offene Kommunikation, um vorherrschende Bewertungsmaßstäbe hinsichtlich was ist gut und wertvoll zu hinterfragenMit einer empathischen Reflexion, sowohl intuitiv als auch analytisch, ergeben sich eventuell neue Bewertungsmaßstäbe. Das Zusammenführen verschiedener Perspektiven mit sowohl wohlmeinenden als auch kritischen Gesprächpartnern/innen, mit einer bewussten Wahrnehmung von Gegensätzen, führt Schritt für Schritt zu einer vertieften ganzheitlichen Betrachtung. 

Zukunftskunst erfordert einen Perspektivwechsel: Die Transformation ist von der kulturellen und nicht von der technologischen Veränderung her zu denken. Wolfgang Sachs formulierte seine "vier E´s" eines guten Lebens:

In zeitlicher Dimension: Entschleunigung im Sinne eines langsamer und verlässiger.

Im Raum: Entflechtung im Sinne eines regionaler und übersichtlicher.

Bezogen auf die Dinge: Entrümpelung im Sinne eines vereinfacht, übersichtlicher und weniger.

Bezogen auf die Wirtschaft: Entwicklung eigener Fähigkeiten. 

Wie geht das? Nutzen wir gemeinsam unsere Inspiration, Intuition, Herzintelligenz und die bewusste Absicht.

Vivian Dittmar sieht die Inspiration, Intuition und Herzintelligenz als „rational überschreitende“ Erkenntnisquellen die die Ratio wesentlich bereichern können. Unser rationaler Verstand beschäftigt sich mit Vergangenheit oder Zukunft, erbringt „Rechenleistungen“ oder kreiert Optionen. Indem wir uns aus der Identifikation mit dem Gedankenfluss lösen (siehe Meta-Bewusstsein) und ihn bewusst beobachten, wird unser innerer Raum freier.

Die sehr hilfreichen Definitionen und Beschreibungen von Vivian Dittmar sind die

  • Inspiration kommt über den "Kopf" - ein unerwarteter „Einfall“ kommt zu uns. Dazu braucht es Präsenz und innere Ruhe.
  • Intuition wird oft als das „Bauchgefühl“ bezeichnet. Es ist ein oft spontanes Wissen aus dem Unterbewusstsein, das „ja oder nein“ sagt. Die Intuition liefert uns sozusagen ein fertiges Ergebnis, ohne dass wir den „Lösungsweg“ erklären oder begründen können.
  • Herzintelligenz spricht wenn wir „auf unser Herz hören“. Dann orientieren wir uns an einer Ethik des Wahren, Guten und Schönen. 
  • Die bewusste Absicht als eine nonverbale Kraft, mit der wir uns innerlich auf etwas ausrichten, das uns wirklich wichtig ist. Diese Absicht zieht dann, oft unwahrscheinliche, Ereignisse nach sich, die als „Fügung“ oder „Synchronizität“ erleben werden.

Im Zusammenspiel von Ratio, Inspiraton, Intuition, Herzintelligenz und Absicht nutzen wir alle, auch subtilen, Wahrnehmungsmöglichkeiten, die uns zur Verfügung stehen. Die Erläuterungen von Vivian Dittmar helfen uns dabei unsere inneren "Botschaften" besser einzuordnen und in Kombination mit der Ratio zu nutzen - herzlichen Dank Vivian Dittmar!

Empathie-Concept unterstützt hierbei mit Coaching, Wissen und Werkzeugen. Als lebensbejahender Mensch und erfahrener Manager in Klein- und Großbetrieben stehe ich Ihnen als Partner, Entwickler, Begleiter an Ihrer Seite, um Ihr Anliegen auf den Weg zu bringen, Ihre Berufung, Ihr Potenzial, Ihre Individualität und Einzigartigkeit zum Ausdruck zu bringen.

Erwecken Sie mit uns neue Ideen zum Leben! Wir bieten ein Coaching für ein strukturiertes und ergebnisorientiertes Vorgehen an, möchten mit Ihnen innovative Produkte oder Dienstleistungen gestalten, die auf Werte-Konzepten basieren und bedeutungsvoll für Menschen und Märkte sind.

Welche Wege gemeinsam gegangen werden können, klären wir gerne in einem Gespräch unter der Mobil-Nr. +49 170 6287117 .